Newsletter abonnieren

  • Der ideale Standort
    in Schleswig-Holstein

Wirtschaftlichkeit trifft Lebensqualität

Eine Region mit vielen Stärken. Der Kreis Rendsburg-Eckernförde bietet alle Vorzüge eines modernen Wirtschaftsstandorts: Neben der ausgezeichneten Lage mitten in Schleswig-Holstein und der Infrastruktur ist es vor allem die hohe Lebensqualität in Küstennähe, die die Region für Firmen und Mitarbeitende gleichermaßen attraktiv macht. Die zahlreichen ansässigen Unternehmen sind bereits begeistert – überzeugen auch Sie sich von den Vorzügen unseres Kreises!
Unser Standort im Überblick

1
2
3
4
5
6
wfg-map-standort
1

Zentrale Lage mitten in Schleswig-Holstein.

2

An der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt (Nord-Ostsee-Kanal).

3

Nähe zur Landeshauptstadt Kiel

4

Direkte Anbindung an die Autobahnen A7 und A210.

5

Hamburg ist schnell erreichbar.

6

Direkte Nähe zu skandinavischen Märkten.

Der Wirtschaftsstandort im Detail

Über 11.500 Unternehmen haben sich bereits für unseren Kreis entschieden. Gewerbesteuer-Hebesätze von durchschnittlich 332% in den Gemeinden und ab 370% in den Städten, dazu zahlreiche sofort verfügbare Gewerbeflächen: Rendsburg-Eckernförde ist für Unternehmen aller Branchen und Größen ein attraktiver Standort. Vom soliden Mittelstand über „Hidden Champions“ bis zum Weltmarktführer sind zahlreiche Firmen bei uns heimisch.

Die Vorteile auf einen Blick

Top-Lage

2 Häfen am NOK

geringe Hebesätze

freie Gewerbeflächen

hohe Lebensqualität

Der Wirtschaftsstandort

Erfahren Sie, was unsere Region so attraktiv für Unternehmen macht.

Die Häfen

Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unserer Region ist die direkte Lage an der meistbefahrensten künstlichen Wasserstraße der Welt: dem Nord-Ostsee-Kanal. Über 30.000 Schiffe passieren den Kanal jährlich. Mit zwei Häfen werden wir diesem einmaligen Standortvorteil gerecht und ermöglichen die Abfertigung von Massen- und Schwerlastgütern jeglicher Art „direkt vor Ihrer Haustür“.

Kreishafen Rendsburg

  • Einer der führenden Umschlagplätze für Massengut in Schleswig-Holstein.
  • Ideale Verkehrsanbindung, erfahrene Mitarbeiter, leistungsfähige Kräne.
  • Beste Voraussetzungen für schnellen und effizienten Umschlag.

Schwerlasthafen Rendsburg Port

  • Schwerlastfähige Flächen und moderne Umschlaganlagen.
  • Angeschlossenes Gewerbegebiet.
  • Idealer Standort für Hersteller und Transporteure sehr schwerer Güter.

Starke Branchen am Wirtschaftsstandort

Maritime Wirtschaft

Über 1.800 Unternehmen und über 40.000 Beschäftigte machen Schleswig-Holstein zu einem Zentrum der maritimen Wirtschaft. Schiffbauindustrie, Spezialwerften und eine starke Zulieferindustrie aus unserem Bundesland erwirtschaften jährlich ca. 9,2 Milliarden Euro.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde beheimatet mit der Werft Nobiskrug (Abu Dhabi Mar) und der Lürssen Werft international bekannte Yachtbaubetriebe sowie namhafte Zulieferfirmen für z. B. maritime Elektronik und Schiffsaggregate. Zukünftiges Wachstum versprechen zudem Firmen aus den Branchen Offshore-Technologie, maritime Logistik und maritime Dienstleistungen.

Informations- und Kommunikationstechnologie

Der wirtschaftliche Strukturwandel sowie die fortschreitende Digitalisierung sorgen für ein rasantes Wachstum der Informations- und Kommunikationswirtschaft. Dieser Trend bestätigt sich auch in Schleswig-Holstein: Mit 13.573 Unternehmen macht diese Branche einen Anteil von 7,35% aller im Bundesland gemeldeten Unternehmen aus. Mit 5.125 Unternehmen bildet die Informationstechnologie die größte Gruppe der Digitalen Wirtschaft im Land.

Auch im Kreis Rendsburg-Eckernförde gibt es eine Vielzahl von kleinen und mittleren Unternehmen im Bereich der Informations- und Kommunikationswirtschaft aus verschiedene Bereichen wie z. B. Softwareentwicklung oder internetbasierte Angebote.

Das mit Abstand größte Unternehmen der Region ist die freenet AG in Büdelsdorf. Ebenfalls dort befindet sich ein Teil der mobilcom-debitel Logistk GmbH und der klarmobil GmbH, die im Verbund mit der freenet Group zusammenarbeiten. Viele mittelständische Unternehmen der Region gelten zudem als „Hidden Champions“ in ihrem Bereich, wie z. B. Schnoor Industrieelektronik, die u.a. Funksysteme und Kommunikationslösungen für den Seefunk entwickeln.

Logistik

Schleswig-Holstein ist Heimat von über 4.000 Logistikbetrieben mit rund 46.000 Beschäftigten. Dabei erwirtschaftet die Branche einen jährlichen Umsatz von ca. 18 Milliarden Euro.
Der Logistik-Standort Rendsburg-Eckernförde punktet dabei durch seine ausgezeichnete Lage zwischen der Metropolregion Hamburg mit ca. 5 Mio. Einwohnern und der dänischen Öresundregion mit ca. 4 Mio. Einwohnern. Ansässige Firmen profitieren von Gewerbeflächen mit direkter Anbindung an die Bundesautobahn A7 sowie von Transportkorridoren nach Skandinavien und in das Baltikum.

Mit dem Nord-Ostsee-Kanal fließt die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt mitten durch unsere Region, was z. B. Unternehmen der florierenden Windbranche nutzen: Sie verschiffen ihre Anlagenteile über den Schwerlasthafen Rendsburg Port.

Die Zukunftsfähigkeit der Logistikbranche wird durch das Land Schleswig-Holstein mit zahlreichen Infrastrukturprojekten gesichert.

Erneuerbare Energien

Dank Windstromerzeugung im Binnenland und vor den Küsten deckt Schleswig-Holstein 100% seines Bruttostromverbrauchs aus erneuerbaren Energieträgern. Bundesweit beträgt der Anteil lediglich 33%.

2.300 Unternehmen der Energie- und Umwelttechnik beschäftigen rund 16.000 Menschen, davon 9.000 in der Windbranche und ihren Zulieferbetrieben. Für Start-ups und etablierte Unternehmen aus den Bereichen Windkraft, Biomasse, Geothermie, Solartechnik und Elektromobilität bietet der Kreis Rendsburg-Eckernförde optimale Bedingungen. Bekannte Unternehmen im Kreisgebiet sind u.a. Enercon, aerodyn, Denker & Wulf.

Wir als WFG vertreten die Interessen der Branche als Mitglied im Branchenverband windcomm Schleswig-Holstein e.V., kooperieren mit der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) und sind an vielen Projekten beteiligt. Auf den Flächen des Schwerlasthafens bieten wir Grundstücke an, die speziell auf die Bedürfnisse der Windindustrie zugeschnitten sind.

Tourismus

Die Tourismusbranche in Schleswig-Holstein floriert und liegt Jahr für Jahr auf Rekordkurs. Davon profitiert auch unserer Region: Im Kreis Rendsburg-Eckernförde gab es 2016 rund 1,7 Mio. Übernachtungen (+4,6% im Vgl. zum Vorjahr) und circa 440.000 Ankünfte (+5,1% im Vgl. zum Vorjahr). Der Kreis verfügt über ein vielfältiges touristisches Angebot, beheimatet vier Naturparks und ermöglicht vielseitige Wasserangebote an Ostsee, Nord-Ostsee-Kanal und Seen.

Wir begleiten seit Jahren die Akteure in der Tourismuswirtschaft und koordinieren zum Teil touristische Aktivitäten. Gemeinsam identifizieren und nutzen wir Fördermöglichkeiten und sind Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Tourismusexperten.

Unternehmen im Kreis

 

Der Standort in Zahlen

12 Tsd.

Betriebe

110 Tsd.

Erwerbstätige

273 Tsd.

Einwohner

55 km

Ostseeküste

Die Lebensqualität

Wussten Sie, dass in Schleswig-Holstein die glücklichsten Menschen leben? Das hat der „Glücksatlas“ der Deutschen Post herausgefunden. Uns persönlich überrascht dieses Ergebnis nicht, denn wir kennen die Vorzüge unserer Region. Die Lebensqualität ist mittlerweile ein entscheidender Standortfaktor für Firmen. Wer sein Unternehmen in einem lebenswerten Kreis wie Rendsburg-Eckernförde ansiedelt, hat größere Chancen, gute Mitarbeiter anzuwerben und zu halten. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen, die Rendsburg-Eckernförde bietet

Bezahlbarer Wohnraum und ein dichtes Angebot von Kinderbetreuung, Schulen und Förderzentren machen den Kreis vor allem für Familien mit Kindern attraktiv. Dieses ideale Wohnumfeld wird abgerundet durch eine gute medizinische Versorgung und die Nähe zur Universitätsstadt Kiel mit über 190 Studiengängen.

55 km Ostseeküste, 17 Naturschutzgebiete, vier Naturparks, zahlreiche Seen, Flüsse und Badestellen – wer die Entspannung der Natur sucht, wird in Rendsburg-Eckernförde bestens versorgt. Auf zahlreichen Rad-, Wander- und Reitwegen lässt sich zu jeder Jahreszeit neues entdecken. Der perfekte Ausgleich zum mitunter stressigen Alltag.

Große Kultur gibt es nur in Metropolen? Falsch! Das größte Naturfilmfestival Europas (GreenScreen Festival), das härteste Ruderevent der Welt (NetzCup), eine der größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa (NordArt) – das und noch viel mehr findet bei uns im Kreis statt. Und zur Not ist Hamburger Großstadtluft in einer Stunde zu erreichen.

Wir helfen Ihnen gern.

Unternehmen & Kommunen

Unternehmen & Ansiedlung

Gewerbeflächen & Ansiedlung

Existenzgründung

Fachkräfte

Zukunftsstrategie & Tourismus

Presse